Es werden zahlreiche Bio-Lebensmittel (Brot, Backwaren, Butter, Quark, Käse, geräuchertes Fleisch, Wurst, kaltgepresstes Öl und Eierteigwaren) selbst hergestellt und finden großen Anklang bei der ukrainischen Bevölkerung.

Die Hauptaufgabe des Nehemia-Freundeskreises besteht darin, mit Spenden und dem Gewinn aus dem Landwirtschaftsbetrieb soziale Einrichtungen zu unterstützen und die Not und Armut besonders unter Kindern, Alten und Waisen zu lindern.

Ein weiterer Schwerpunkt des Nehemia-Freundeskreises e.V. ist es, den ukrainischen Menschen eine neue Perspektive zu geben und sie auf dem Fundament der Bibel zu gesunden, starken und freien Menschen zu schulen. Wir wollen als Zeugnis und Vorbild für die Menschen in der Ukraine leben.

Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es zwischen den in der Ukraine lebenden Volksgruppen, und dabei besonders gegenüber den Juden, Versöhnungsarbeit zu leisten.

Es gibt viel zu tun – so konnten wir eine Schulspeisung in der Dorfschule in Protopopofka aufbauen. Außerdem wurde in der Grund- und Realschule und dem Kindergarten eine Anlage zur Wasserversorgung  verlegt und beide Gebäude mit funktionierenden Sanitäranlagen ausgerüstet.

Da es in der Ukraine keine Krankenversicherung gibt, kommen viele Patienten vom Dorf zur Erstberatung und kleineren medizinischen Notfällen zu unserer Basis und lassen sich dort versorgen und beraten.

Der Nehemia-Feundeskreis e.V. unterstützt die Gemeinden im Donbass-Gebiet mit Hilfsgütern und Broten. Viele Menschen leben seit Ausbruch des Krieges abgeschnitten im Niemandsland zwischen den Fronten.

Seit einiger Zeit besteht sehr enger Kontakt zwischen dem Kultusminister des Bezirkes und dem Nehemia-Freundeskreis e.V.. Auch ihm ist es ein Anliegen, dass viele Kinder, oftmals ganze Schulklassen in Form eines Projekttages, den Betrieb des Vereins und die unterschiedlichen Produktionsstätten der Bio-Produkte kennenlernen.

Da es in den ländlichen Gebieten in der Ukraine keinerlei Schneepflüge gibt – und teilweise strenge und lange Winter herrschen, hat der Verein die Verantwortung für den Räumdienst im Dorf Protopopofka übernommen.

Büro Ukraine

Achim Döbrich
Dorf Protopopovka
Fermerstr. 104
Telefon 0038 05235 71669
E-Mail: Mission02@vrata.net

Büro Sachsen

Dieter Werner
Antonstr. 8
08539 Rosenbach / Vogtland
OT Mehltheuer
Tel: 037431 / 86788
Fax: 037431 / 86785
E-Mail: d.werner@nehemia-freundeskreis.org

Büro Saarland

Anna Meyer
Cloefstr. 73
66693 Mettlach
E-Mail: a.meyer@nehemia-freundeskreis.org